Biomasse Viehwirtschaft - Technisches Potenzial

Viehwirtschaft - Technisches Potenzial

Das technische Energiepotenzial der Viehwirtschaft wird wie folgt berechnet:

Grundlage für die Auswertung ist die Tierbestandsmeldung der Agrar-Markt-Austria aus dem Jahr 2006.

Anhand der unterschiedlichen Tierarten (Rinder, Schweine, Pferde, Schafe, Ziegen, Hühner, Enten, Gänse und sonstige Tiere) wird anhand von Richtwerten der Trockensubstanzgehalt des Wirtschaftsdüngers errechnet.

Mittels Biogasertragswerten auf Basis Trockensubstanzgehalt des Wirtschaftsdüngers wird der Biogasertrag pro Bezirk prognostiziert.

In Summe ergibt sich ein Trockensubstanzgehalt von 3.030.000 atro Tonnen Wirtschaftsdünger. Dies ergibt einen Biogasertrag von 6.266 GWh.

Weiter zum reduzierten technischen Potenzial.